Montag, 2. April 2012

52 Games #9 Klang: Brütal Legend

Ja, ich hab es nicht mehr rechtzeitig abgeschickt. Aber zu diesem Thema möchte ich noch den Beitrag nachreichen.

Das Thema ist Klang und ich konnte mich ewig nicht entscheiden über welches Spiel ich schreiben soll.
Die Soundtracks von Silent Hill 2&3 hab ich hoch und runter gehört. Aber schon wieder über Silent Hill schreiben? Auch, wenn Akira Yamaoka noch so gute Lieder schreiben kann, hier wird Abwechslung benötigt!
Den Soundtrack von Final Fantasy VIII fand ich auch sehr gut und auch hier hab ich alle 4 CDs gerne gehört, aber über Final Fantasy wollte ich auch nicht schreiben.
Zuletzt hatte ich großen Gefallen an der Musik von Rayman Origins. Doch auch über dieses Spiel hatte ich schon geschrieben.
Die Musik von Batman Arkham Asylum und Arkham City war auch großartig. Bei letzterem war ich super enttäuscht gewesen von der CD, die in der Collectors Edition beilag...

Das Los ist also auf Brütal Legend gefallen.
Quelle: Klick

Genau genommen ist der Soundtrack dieses Spiels ein Heavy Metal Sampler. Hier wurden keine Stücke extra komponiert.
Aber ich möchte es wie sie eingesetzt wurden.
Wärend der Bühnenschlachten hatten die Lieder genug Feuer damit die Kämpfe flott von der Hand gingen.
Musste man von A nach B fahren, konnte man sich die Lieder im Radio seines Hot Rods anhören.
Aber vor allem ist mir eine Szene im Kopf geblieben.
Als Ophelia ins Meer der Schwarzen Tränen gestiegen ist, nachdem sie von der Gruppe verstoßen wurde, erklang "Mr. Crowley" von Ozzy Osbourne.
Ein Gänsehautmoment in diesem Spiel.

1 Kommentar:

  1. Das Teil steht auch schon ewig auf meiner Mal-Spielen-Liste, obwohl ich jetzt kein großer Fan von klassischem Heavy Metal bin.

    AntwortenLöschen