Samstag, 5. Oktober 2013

Picture my Day #14


Fast hätte ich es vergessen, aber ganz kurzfristig hab ich mich dann noch dazu entschieden beim Picture my Day mitzumachen.
Gestern fand er statt und hier seht ihr meine Fotos:

Leider kein Brückentag für mich. Und vor dem Weckerklingeln bin ich auch noch aufgewacht!


Mittagessen schon mal vorbereitet und los gehts zur Arbeit!
Dort wurd zusammen mit den Kollegen gefrühstückt.
Noch kurz geschaut was in der Zeitung steht.
Und dann an die Arbeit.
Mittagspause und so.
Ein paar Stunden später Feierabend und so.
Auf dem Weg wurd noch das Abendessen besorgt.
Mein Auto hat auch den passenden Duftbaum zur Person!!


Erstmal bequeme Klamotten anziehen.
Und was essen. Es gibt Döner. Beim nächsten Picture my Day koch ich was tollen. Bestimmt!!

Im TV gab es Thor!
Dazu mal schauen was auf Twitter passiert ist.

Und zu der Tasse Tee...
... Tumblr durchforsten...

Das war dann auch schon mein Tag.
Und jetzt freu ich mich schon drauf mir eure Posts anzusehen!






Samstag, 6. Juli 2013

The Item Shop

 Am 17.8. wird ein schicker Laden in München eröffnen. Und ihr solltet alle von ihm erfahren!!
Sein Name wird Item Shop sein und ihr werdet ihn dort finden:
Ok, jetzt nochmal für alle, die keine Karte lesen können:
Baaderstr. 1a, 80469 München
 
Jetzt kennt ihr schon das Logo und die Karte, also war wird es wohl dort zu kaufen geben?
Richtig, alles war das Nerd-Herz begehrt! Ich zeige hier mal ein paar Fotos von der Facebookseite von den Waren, die es dort geben wird.
 Jede Menge My Little Pony Zeug! Jeder Spielzeugladen hat bloß Filly Pferde, aber hier bekommt man endlich mal was von den Ponys!

Es gibt aber auch Nicht-Pinke Dinge! Hier seht ihr zum Beispiel schon etwas von Super Mario.

Ein paar Dinge kann man davon auch momentan gewinnen. Über Tumblr gibt es ein Gewinnspiel, wo ihr noch mitmachen könnt.
Dies sind die Goodies, die man bekommen kann.

Ich persönlich freue mich schon tierisch, dass so ein Geschäft eröffnet, wo man sein Fanherz bereichern kann. Aber die bezaubernde Besitzerin gibt sogar EUCH die Möglichkeit Wünsche einzureichen was ihr dort gerne kaufen würdet.
Solche Wünsche könnt ihr auf der Facebook Seite äussern!
Also hier nochmal die Seiten zum folgen:

Freitag, 24. Mai 2013

Dokomi 2013

Die Dokomi ist jetzt schon fast eine Woche her.
Ich schreib aber schnell noch einen Bericht dazu.

Eigentlich wollte ich einen extra Post zu der Entstehung meines Kostüms schreiben, aber dann hab ich vergessen noch weitere Fotos zu schiessen.
Ich zeig trotzdem nochmal was es auch schon bei Twitter zu sehen gab:

Hier seht ihr die ersten Schritte für das Kleid von Misato. Leider auch das einzige Foto was zu dem Kleid gehört.
Das  Schnittmuster hab ich hier noch selbst gemacht, aber es trotzdem nochmal ganz anders genäht.
 Hier hab ich mir die Schnittmusterteile vorgelegt. Für die Jacke hab ich mir ein Schnittmuster aus einer Zeitschrift zur Hilfe gezogen.
 Hier kann man sehen wie der Rückenteil schon fertig genäht ist. Daneben liegen die Ärmel.
Und hier kommt schon ein Sprung. Die Innenseite von Misatos Jackenkragen ist hellblau. Das nähe ich hier an.
Wärend des ganzen Nähprozesses hab ich Gronkhs Let's Play von Bioshock Infinite laufen gehabt.
Ich hatte das Spiel vorher noch selbst durchgespielt und war von dem Ende so mitgenommen, dass ich es am liebsten nochmal anfangen würd um auf all die Details achten zu können, die ich vorher nicht verstanden hab.
Aber da ich zum spielen keine Zeit hatte, hab ich so zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen können.





Das waren leider schon alle Bilder.
Ich hab jetzt nur noch ein Foto vom fertigen Kostüm. Ich hab selbst noch keine geschossen und ich hab noch nicht alle Galerien nach Fotos von mir durchsuchen können, aber hier ist eins, was ich zufällig gefunden hab:
 Fotograf
Zum Glück hat es die Nana spontan noch zur Dokomi geschafft, so waren wir zumindest zu dritt als Neon Genesis Evangelion Gruppe. Sie ist übrigens die Mari auf dem Bild. Unsere Rei hatte kurz vorher abgesagt.

Da es für den Samstag keine Tickets mehr gab konnten leider nicht alle aus unserer Truppe in die Halle. Zuerst bin ich mit Asu hinein gegangen, wo wir auch im Maidcafe etwas gegessen haben, danach haben wir unsere Tickets weitergegeben, damit die anderen sich die Con auch mal von innen ansehen konnten.
Für Sonntag waren dann aber alle mit Tickets versorgt und wir konnten auch ein paar Workshops und den DCM Vorentscheid mitnehmen.
Natürlich hab ich auch ein paar Sachen gekauft.
In der Zeichner Allee hab ich ein paar schicke Buttons gefunden. Es gab auch einen von Florian Silbereisen, den muss ich mir auf jeden Fall noch nachträglich holen!


 Und wir haben auch Schlüsselanhänger von K-On mitgenommen. Da das unser nächstes Gruppencosplay werden soll hat jeder den Schlüsselanhänger bekommen mit dem Character, den er machen wird.
Für mich ist es Yui!

Ich hab auch noch ein Tshirt mit Pinky Pie drauf gekauft, das ist aber schon in der Wäsche. Und zwei Smilie Kissen von Moodrush für meinen Freund.

Fazit für die Dokomi:
Es war ein schönes Wochenende und es war super, dass sie nochmal vergrößert wurde!
Sehr gut ist auch, dass die Vorentscheide für Eurocosplay und der DCM dort stattfanden. Sowas sollte weiter behalten werden. Die Bühne find ich hier nämlich echt klasse. Es gibt viele Sitzplätze und man kann von überall gut sehen.
Allerdings muss die Organisation besser werden!
Am Samstag morgen haben sich alle Menschen im Foyer gestaut. Niemand wusste wo genau die Kasse ist, weil sie nicht ausgeschildert war und es gab keine richtigen Schlangen.
Wenn man ins Maidcafe wollte, was sich eine Etage höher befindet, dann musste man erst unten kurz warten. Dann wurde man in die Schlange gelassen.
Was aber viele nicht wussten: Diese Schlange war nur für das Maidcafe. Wer in den Hostclub oder den Gaming Room wollte, der konnte einfach an der Schlange vorbei gehen.
Dann durfte man im Maidcafe und Hostclub nur mit Wertmaken bezahlen. Diese konnte man davor kaufen... wenn es denn welche gegeben hätte.
Der arme Kerl, der die Wertmarken verkaufen sollte hatte keine mehr und wusste auch nicht woher er welche bekommen sollte.
Sowas darf doch dann auch nicht passieren.

Trotzdem hat mir die Dokomi insgesammt gut gefallen und ich werde nächstes Jahr auf jeden Fall wieder kommen!

Zuerst ist aber der Japantag morgen dran.
Dann komm ich aber als Bulma, aus der Serie Dragonball, so wie letztes Jahr!

Freitag, 3. Mai 2013

Cosplay 2013

Puh, da hatte ich mir letztes Jahr ja was vorgenommen.
Ich sagte mir ich nähe in aller Ruhe alle Cosplays, die ich noch machen will, damit ich vor einer Convention nicht so in Druck komme. Dabei dachte ich vor allem an die Dokomi, weil meine Prüfung direkt nach der Dokomi ist.

Und jetzt?


Ich hab Monate damit verbracht darüber nachzudenken was ich überhaupt nähen will. Ich konnte mich nie wirklich entscheiden.
Dabei ist aber doch was rausgekommen.
Das wären zum einen Batgirl. Und zwar diese Version:
Die gute stammt von einer Figurenserie in der Comic-Heldinnen als Animefiguren interpretiert wurden. Inzwischen gibt es sogar Comics davon.
Batgirl ist so zustande gekommen, dass ich eine Gruppe gesehen hab, die diese Heldinnen für die Connichi machen will und ich hab mich ihr angeschlossen, da Batgirl eine meiner liebsten Comicfiguren ist.
Diese Gruppe besteht zur Zeit aus 27 Mitgliedern. Es wäre also richtig cool, wenn alle auf der Connichi zusammen kommen.

Aber zuerst kommt mein erstes Cosplay für dieses Jahr, Misato Katsuragi aus der Serie Neon Genesis Evangelion.
Vor 2 Jahren, auf dem Japantag, hab ich mit 2 Freundinnen kein Cosplay gemacht, sondern so eine Art am Charakter inspiriertes Outfit zusammen gestellt. Sowas wie Disneybound. Dabei war ich schon Misato und die anderen beiden Asuka und Rei.
Letztes Jahr zur Dokomi hatten die beiden schon ihre Charaktere in Schuluniform fertig.
Und jetzt nähe ich Misato als richtiges Cosplay.
Ich hab es allerdings noch nicht fertig und muss mich die nächsten 2 Wochen ran halten.
Dafür werd ich wohl einen seperaten Blogpost schreiben mit meiner Fertigstellung.

Da ich sehr spät angefangen hab etwas zu nähen fehlt mir jetzt die Zeit ein zweites Kostüm für die Dokomi zu machen. Und vor allem, da ich keine Ideen hatte.
Entweder ziehe ich 2 mal Misato an oder ich mache nochmal Bulma aus Dragonball. Mal sehen.

Jetzt steht noch ein weiter Plan um Raum. Ich habe in den letzten Monaten K-On gelesen.
Freunde von mir wollten ja schon länger eine K-On Gruppe machen und letzt endlich hab ich einen Narren an Yui Hirasawa gefressen.
Ich denke mal, dass wir die Kostüme auch zur Connichi planen.
 
Mehr gibt es vorerst nicht.
Ich bin dennoch auf der Suche nach weiteren Sachen, die ich machen will. Und vor allem will ich ohne Zeitdruck nähen!